Work / 25 Jun 2021

Die wichtigsten Dinge, die bei der Entwicklung einer perfekten Software zu beachten sind

VON WOLFINGER FABIO
News

"Es reicht nicht aus, dass der Code funktioniert."

- Robert C. Martin 

Mit dem weltweiten Anstieg des digitalen Fussabdrucks eines Unternehmens wird es schwierig, einen festen Kundenstamm aufzubauen. Es gibt genug Wettbewerber auf dem Markt und es ist offensichtlich, dass die Kunden ständig auf der Suche nach Kompetenz sind und die besten Dienstleistungen für ihr Geschäft wählen wollen. Um es Ihnen zu vereinfachen, ist die Bereitstellung einer perfekten Software die Lösung schlechthin. Für eine optimalen Software Entwicklung, wählen Sie die für sie am besten geeigneten Methodik, um jeden Aspekt der Softwareentwicklung perfekt auszuführen.

Um Ihnen zu helfen, werden wir über einige wesentliche Punkte sprechen, die Sie für eine einwandfreie Software beachten sollten:

Inhaltsverzeichnis

Planung

Der erste kleine Schritt auf dem Weg zu einem perfekten Software-Ziel ist Brainstorming und Planung. Eine grossartige Software-Reise beginnt mit einer grossartigen Idee, und eine grossartige Idee entflammt, wenn mehrere Köpfe auf ein einziges Ziel hinarbeiten. Die anfängliche Planung bestimmt den Umfang der Tätigkeiten und das Setzen strategischer Massnahmen, die Überprüfung der Ressourcenverfügbarkeit, des Zeitplans, Kostenfragen und andere wichtige Dinge werden berücksichtigt.

Anforderungserfassung und -analyse

Bevor man mit der Entwicklung beginnt, sollte man sich über die Anforderungen und Ziele des Projekts im Klaren sein, um Nacharbeiten und Unklarheiten zu vermeiden. Eine umsetzbare Lösung hängt hauptsächlich von den Projektzielen und Anforderungen des Kunden ab. Bei der Machbarkeitsanalyse werden wirtschaftliche und technische Aspekte aufgezeigt, die die Gesamtfunktionalität des Unternehmens beeinflussen. Klare Struktur und strukturierte Dokumentation sorgen für Verständnis beim Kunden und beim Entwicklungsteam.

Entwurf

Sobald der obige Prozess vollständig abgeschlossen ist, ist der nächste wichtige Schritt das Design, in dem eine tatsächliche konzeptualisierte Lösung erstellt wird. Diese ausführliche Architektur wird geschaffen, um die tatsächlichen UI/UX-Design-Anforderungen zu erfüllen. Das Design wird mit den endgültigen Prototypen und Mockups realisiert, die im nächsten Schritt des Softwareentwicklungsprozesses verwendet werden. Sobald das Design vom Kunden genehmigt und finalisiert ist, wird es in die nächste Phase überführt.

Entwicklung

Der nächste wichtige Schritt ist das Schreiben von Codes und die Umsetzung der Designdokumentation. Im Allgemeinen ist der Entwicklungszyklus der anspruchsvollste, da er das Fundament der gesamten Software ist. Hier muss das Software-Team sicherstellen, dass ihr Code mit den Spezifikationen, Anforderungen und dem Ablauf übereinstimmt. Sobald die gesamte Architektur und die geplante Funktionalität erstellt sind, geht es an das Testen.

Integration und Test

Nachdem die Softwareentwicklung abgeschlossen ist, geht es in der nächsten Phase um die Integration und das Testen. Je nach Art der Software gibt es verschiedene Testverfahren, und der Tester kann nach Softwareanforderung das beste auswählen. Im Allgemeinen verwenden die QA-Ingenieure eine ganze Reihe von Frameworks mit integrierter Ausführung von Unit-Tests und Automatisierungskompilierung, um sicherzustellen, dass der Code sauber ist und die Lösung das Geschäftsziel erfüllen kann oder nicht. Sobald der Tester ein grünes Licht für die Software gibt, geht sie zum nächsten Schritt über.

Implementierung und Einsatz

Nach der Entwicklung und dem Testen erfolgt die schrittweise Implementierung und im Anschluss die Überführung in die Produktion, die die Komponenten- und Datenübernahme beinhaltet. Je nach Komplexität des Projekts kann es direkt freigegeben werden oder bei komplexeren Projekten auch gestaffelt freigegeben werden. Sobald alles in Ordnung scheint, wird es in die Fertigung gegeben.

Betrieb und Wartung

Die letzte Phase des Software-Zyklus ist die regelmässige Aktualisierung und Wartung. In dieser Phase ist das Ziel die Optimierung, um dem Produkt die nächste Stufe zu ermöglichen. Das Feedback von Benutzern hilft, die Leistung zu verbessern und entsprechend dem aktuellen Bedarf zu verbessern oder zusätzliche Benutzeranforderungen hinzuzufügen.

Fazit

Jeder Softwareentwicklungszyklus fällt je nach Projekt anders aus. Die oben beschriebene Struktur als wiederkehrender Prozess variiert von Unternehmen zu Unternehmen, basierend auf der unterschiedlichen Unternehmensgrösse, dem Betrieb und die Anforderungen der verschiedenen Kunden. Sie können die Applie AG beauftragen und Ihr Unternehmen auf ein nächstes Level bringen.

✨ Black Week Angebote