Work / 10 AUG 2021

Was beinhalten die Kosten für die Wartung einer mobilen Anwendung? 

VON WOLFINGER FABIO
News

Die Veröffentlichung ist nicht das Ende der Geschichte Ihrer mobilen Anwendung, sie ist vielmehr der Anfang der eigentlichen Reise. Wenn Sie glauben, dass Sie eine perfekte App entwickelt haben, dann liegen Sie leider falsch. Eine perfekte mobile App gibt es nicht. Stellen Sie sich eine mobile App wie eine Person vor, die ins Fitnessstudio geht und auch nach Erreichen des Wunschgewichts nicht aufhört weiterhin zu trainieren und sich gesund zu ernähren, um die optimale Form beizubehalten. Sobald die Person aufhört, Sport zu treiben und sich gesund zu ernähren, wird sie nicht in der Lage sein, in Form zu bleiben. Das Gleiche gilt für eine mobile App: Sobald die mobile App veröffentlicht ist, sollte sie idealerweise auch gewartet werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In einer digitalen Welt voller Veränderungen kann man nicht erwarten, dass alles immerwährend fortbesteht. Veränderung die wichtigste Eigenschaft unserer schnelllebigen Welt ist. Ob im Website-, Mobile-App- oder Webdesign, eines Tages werden unsere jetzigen Technologien veraltet sein.

Gibt es eine Lösung für dieses Problem? -Ja, einen Wartungsservice. Es gibt eine Fülle von Wartungsdiensten für digitale Plattformen jeglicher Art, aber in diesem Blog werden wir uns heute nur mit der Wartung für mobile Apps beschäftigen. Hier werden wir verschiedene Aspekte der Anwendungen und die Faktoren, auf deren Grundlage die Kosten definiert werden, diskutieren. Verschwenden wir keine Zeit, legen wir los.

Ob plattformübergreifend oder nativ, einfach oder komplex, kostenpflichtig oder kostenlos - egal um welche Art von mobiler App es sich handelt, sie muss in regelmäßigen Abständen entgiftet werden. Wenn Sie als Entwickler oder Geschäftsinhaber denken, dass Ihre App ab der Fertigstellung fehlerfrei funktioniert, liegen Sie falsch. Sie können auf keinen Fall genau vorhersagen, wie das Publikum vor Ort reagieren wird, sobald die App genutzt wird. Viele Probleme zeigen sich erst ab dem Moment der Inbetriebnahme. Der Austausch zwischen Endverbraucher und Entwickler ist deshalb besonders wichtig, da so Fehler schneller entdeckt und behoben werden können.

Was gehört zur Wartung einer mobilen App? 

Bereitstellung des aktualisierten Designs
Die Vorlieben der Nutzer können sich ständig ändern. Um den Standard-Marketing-Trend zu erfüllen und eine bessere Nutzererfahrung zu erhalten, ist die Aktualisierung des App-Designs ein idealer Vorschlag zur Verbesserung der Funktionalität. Zu den Vorteilen eines besseren Benutzererlebnisses gehören die Erhöhung der Kundenbindung, die Verbesserung der Benutzerbindung, langfristige Beziehungen zu den Benutzern aufzubauen, besseres Feedback im Austausch und neben vielem mehr am Ende vor allem eine positive Bewertung.
Schutz vor Cyber-Bedrohungen
Angesichts der zunehmenden Cyber-Bedrohungen und Sicherheitsverletzungen haben die Nutzer zu Recht Angst, dass ihre privaten Daten gestohlen werden. Um die Nutzer vor Cyberbedrohungen bestmöglich zu schützen, ist die Wartung mobiler Apps eine praktikable unverzichtbare Lösung. Wenn Hacker ständig versuchen, Schlupflöcher in der Anwendung zu finden, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Sicherheitslücke. Mit der Wartung können Sie die neuesten Sicherheitsprotokolle aktualisieren und somit das Risiko durch einen Angriff minimieren.
Hosting-Dienste
Der Hosting-Service ist eine wiederkehrende und laufende Ausgabe, ohne die keine einzige App gut funktionieren kann. Mit der Zunahme der App-Daten steigen auch die Anforderungen an die Art des Hosting-Services. Abgesehen von der Dauer des Hostings müssen Sie auch den CPU-Speicher, die Unterstützung von Medientypen auf dem Server und andere Funktionen, die vom Hosting-Anbieter bereitgestellt werden, berücksichtigen.
Aktualisierung der Funktionalität und Hinzufügen neuer Funktionen
Von Zeit zu Zeit fügen beliebte Anwendungen neue auffällige Funktionen hinzu, um sich von der Masse abzuheben. Nehmen Sie das Beispiel beliebter Spieleanwendungen wie Temple Run, bei denen die Grafik ständig verbessert wird, um den Nutzern das ultimative Spielerlebnis zu bieten. Die zusätzlichen Funktionen tragen dazu bei, neue Kunden zu gewinnen und das Gesamterlebnis der Nutzer zu verbessern.
Kompatibilität mit neuen Geräten und Betriebssystemen
Mit jedem Tag ändert sich die Technologie, und um mit den neuen Betriebssystemen und Geräten Schritt halten zu können, entwickeln sich beide weiter. Daher müssen Sie sicherstellen, dass Ihre App mit diesen Upgrades kompatibel ist. Indem Sie ein separates Budget für die Wartung einplanen, sorgen Sie für eine längere Lebensdauer Ihrer mobilen App.

Arten der Wartung von mobilen Anwendungen

Korrigierende Wartung

Bei dieser Art von Korrekturmaßnahmen geht es um Reparaturen, Defekte und Fehler in der Gesamtfunktionalität der Anwendung. Sie kümmert sich auch um Fehler im Zusammenhang mit der Kodierung, dem Design und der allgemeinen Anwendungsleistung.

Perfektionierende Wartung

Sie befasst sich mit neuen oder verbesserten Funktionen gemäß den Bedürfnissen der Benutzer. Wenn Sie die Erwartungen der Nutzer erfüllen können, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich die Anwendung auf dem Markt gut behaupten kann. Sie berücksichtigt proaktiv das Feedback und bringt Echtzeitfunktionen im Informationsaustausch.

Adaptive Wartung

Bei der adaptiven Wartung müssen Sie die Änderungen an der Anwendung verfolgen. Dies geschieht, um das System auf dem neuesten Stand zu halten. Alle Anpassungen in der Anwendung werden in der Arbeitsumgebung des Betriebssystems, der Hardware oder der Softwareumgebung vorgenommen. Die Auswirkungen der vorgenommenen Änderungen werden so auf ihre Wirksamkeit überprüft.

Notfall-Wartung

Wie der Name schon sagt, erfolgt die Notfallwartung bei unerwarteten Ereignissen. Das bedeutet, dass Probleme oder Fehler unerwartet auftreten und nicht vorhersehbar sind. Unter solchen Umständen müssen die Probleme dringend behoben werden, um den Benutzern einwandfreie App-Dienste zu bieten und eine längerfristige Unterbrechung der Benutzung zu vermeiden.

Vorbeugende Wartung

Sie konzentriert sich auf die Verringerung des Auftretens von Fehlern und zielt daher in erster Linie darauf ab, die Gesamtkomplexität der Anwendung zu reduzieren. Sie konzentriert sich auch auf die Faktoren Wartbarkeit und Verständlichkeit der mobilen Anwendung.

Fazit

Dies sind die verschiedenen Arten der Wartung von mobilen Anwendungen. Wir hoffen, dass Sie sich jetzt darüber im Klaren sind, welche Art von Wartung Sie von Ihrem Unternehmen für die Entwicklung mobiler Anwendungen verlangen und erwarten können. Bei allen weiteren Fragen zu mobilen Anwendungen steht Ihnen die Applie AG gerne zur Seite. Unser engagiertes Team ist bemüht Ihnen dabei zu helfen die nächste Stufe des Erfolgs zu erreichen.

✨ Black Week Angebote